Editorial

Wie in einem schlechten Film: Das Ende steht schon lange vorher fest. Erst Sicherheitswahn, dann Klimakatastrophe, und das alles ohne Rente. Eingezwängt und atemlos – ein Hundeleben in Zukunft ist prophezeit. Um auszureißen braucht es Mut. Heldinnen und Abenteuer, Kämpferinnen und Künstler haben sich auf hundert Seiten versammelt und beweisen: Du musst dich nur trauen. Eine Muslimin engagiert sich gegen Kreuzberger Antisemitismus, eine Frau kämpft gegen ihre Panikattacken, eine Band plant den Welterfolg im Web 2.0 und ein fast nackter Mann steht auf einem Eisblock mitten in Berlin. Heute geht halt doch fast alles. Was Neues wagen! Das hat sich auch die facette gesagt. Also gibt es diesmal ein Heft wie noch nie: ein neues Layout für mehr Text, eine neue Ordnung für mehr Überblick. Und weil man über Mut nicht nur schreiben sollte, sondern Mut auch beweisen muss, hat sich die facette übers Papier hinaus gewagt: Riskier was! Auf www.facette.tv gibt es ab sofort Videos zu einzelnen Beiträgen aus dem Heft. Und auch Du darfst jetzt mehr als denken, kochen, basteln. Denn wir suchen echte Helden. Filme Deine Mutprobe und präsentiere Dein Video auf unserer neuen Internetplattform. Wie der Film ausgeht, bestimmst Du selbst.
mutigst, die facette

Die komplette Ausgabe Mut als pdf-Download:

pdf Download Ausgabe Mut